© CHL top Startseite | Impressum | Nutzungshinweise | Extranet
Startseite  
Kontakt | Uns finden | Mitmachen | Gästebuch | Fahrplan | Links
Fahrplan + Preise
Bahnstrecke
Fahrzeuge
Geschichte
Vorprojekte
Bahnbau
Organisation
Betriebsmittel
Bahnbetrieb
Museumsbetrieb
Bahnarchiv
Literatur
KTB aktuell
Ausflug-Tipps
Über uns
 
Bahnhof Kandern


Projektierung | Bahnbau | Nivellement | Oberbau | Hochbauten | Baukosten


Der Bahnhof Kandern war Endbahnhof. Er wird nach 12,9 km erreicht. Der Bahnhof war umfangreicher ausgestattet. Die Betriebsgleise hatten anfangs ein Länge von 828 m. Es waren 8 Weichen vorhanden.

Zur Ausstattung gehörte:
Bahnhofsgebäude mit Büros für die Bahnverwaltung
Eine offene Wartehalle aus Holz
Ein Güterschuppen
Ein Abortgebäude
Ein Lokschuppen mit Werkstatt
Eine Gleiswaage
Ein Ladekran



Offene Wartehalle mit dem Bahnpersonal um 1900 in Kandern.Foto: Slg. Jürgen Lange


Bahnhof Kandern
Zeichnung Bahnhof Kandern. Original GLA KarlsruheBahnhof Kandern [JPG 80 KB]


Lokomotivschuppen
Zeichnung Lokschuppen. Original GLA Karlsruhe [JPG 100 KB]



Gleisplan Kandern
Gleisplan Kandern 1908. Original GLA KarlsruheGleisplan Kandern [PDF 435 KB]
Bahnhöfe und Haltestellen
Haltingen
Binzen
Rümmingen
Wittlingen
Wollbach
Hammerstein
Kandern