© CHL top Startseite | Personentarif | Infrastruktur | Impressum | Nutzungshinweise | Extranet
Startseite  
Kontakt | Uns finden | Mitmachen | Facebook | Fahrplan | Links
Fahrplan + Preise
Bahnstrecke
Fahrzeuge
Geschichte
KTB aktuell
Projekte
Aktivitäten
Mitmachen
Sonderzüge
Presse-Infos
Ausflug-Tipps
Über uns
 
Projekt Hauptuntersuchung Lok 30



Abschied | Aufarbeitung | Fotogalerie Aufarbeitung | Information zur Lok 30


Anstehende Arbeiten bei der Hauptuntersuchung der Lok 30

Einen Schwerpunkt bildet der Dampfkessel, bei dem einige dem Verschleiß unterliegende Bauteile ersetzt werden müssen. Ebenso steht wieder die vollständige Reinigung, Prüfung und Abnahme des Kessels an.



Im Bereich des Fahrwerks und der Dampfmaschine sind ebenfalls alle Bauteile zu untersuchen und abgenutzte Lager und andere Verschleißteile neu aufzuarbeiten.




Schäden, hauptsächlich durch Korrosion, gibt es im Bereich des Führerhauses und der Kesselverkleidung.



Dies ist nur ein grober Überblick über alle anstehenden Arbeiten. Einen Zeitplan für die Wiederinbetriebnahme gibt es noch nicht, da die Arbeiten soweit irgend möglich in ehrenamtlicher Arbeit ausgeführt werden. Wie für alle Arbeiten bei der Kandertalbahn, sind interessierte Mitmacher immer sehr willkommen.
Ansprechpartner

Kandertalbahn e.V.
Wolfgang Schleef
Bahnhofstr. 15
79400 Kandern